Neues Energielabel bei Dunstabzugshauben

Das Energielabel ist eine gesetzlich vorgeschriebene Verbraucherinformation. Um den Energieverbrauch von Dunstabzugshauben einfach einschätzen und vergleichen zu können, werden die Geräte ab 1. Januar 2015 in Energieeffizienzklassen von A = niedriger Verbrauch bis G = hoher Verbrauch eingeteilt. Ist eine Dunstabzugshaube bereits so sparsam, dass sie in A+ eingruppiert werden wurde, kann auf freiwilliger Basis bereits das entsprechende Label verwendet werden (mit den Klassen A+ bis F).

Aufgrund des zu erwartenden technischen Fortschrittes gilt:

  • Ab Januar 2016 wird umgestellt auf A+ bis F. A++ bis E kann auf freiwilliger Basis verwendet werden.
  • Ab Januar 2018 wird umgestellt auf A++ bis E. A+++ bis D kann auf freiwilliger Basis verwendet werden.
  • Ab Januar 2020 wird A+++ bis D Pflicht.

Achtung: Alle Dunstabzugshauben die ab 1. Januar 2015 neu in den Handel kommen, müssen mit einem Energielabel gekennzeichnet werden. Geräte, die zum Stichtag bereits im Handel waren, dürfen ohne Etikett weiter verkauft werden.

Das Energielabel für Dunstabzugshauben enthält folgende Informationen:

  • Name oder Warenzeichen des Herstellers
  • Name oder Marke des Herstellers, Typenbezeichnung des Gerätes
  • Energieeffizienzklasse
  • Jährlicher Energieverbrauch in kWh*
  • Fluiddynamische Effizienz (Luftführungs-Effizienz) in Klassen von A bis G
  • Beleuchtungseffizienz in Klassen von A bis G
  • Fettabscheidegrad in Klassen von A bis G
  • Geräusch in Dezibel

* Ausgegangen wird von einer Nutzungszeit der Dunstabzugshaube von durchschnittlich einer Stunde pro Tag und der Beleuchtung von zwei Stunden pro Tag.

Welche Informationen auf dem Energielabel für Dunstabzugshauben zu finden sind erklärt die Grafik:

Neues Energielabel bei Dunstabzugshauben

Die gesamte Grafik als PDF-Dokument laden

Die gerätespezifischen Daten wurden unter Laborbedingungen ermittelt. Der tatsächliche Energieverbrauch im privaten Haushalt ist abhängig vom Nutzungsverhalten des Anwenders.