Bauformen

Ob Ihre Wahl auf ein Stand-, Unterbau- oder Einbaugerät fällt ist eine Frage Ihrer Wohnsituation. Einbaubaugeräte werden in einen dafür vorgesehenen Hochschrank in Arbeitshöhe eingebaut. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für die Anpassung an die Küchenfronten, häufig wird auf die Gerätetür eine Möbeltür aufgesetzt.

Unterbaugeräte werden ohne Arbeitsplatte geliefert und unter einer durchgehenden Arbeitsplatte aufgestellt. Bei Unterbaugeräten muss auf die unterschiedlichen Belüftungssysteme geachtet werden, evtl. muss in die Arbeitsplatte ein Lüftungsgitter eingebaut werden.

Standgeräte sind frei aufstellbar, es gibt sie ab einer Höhe von 85 cm (Arbeitsplattenhöhe) und einer Breite von 47 cm. Eine besondere Form der Standgeräte bildet das so genannte Auftischgerät (Kühlbox), das es in verschiedenen Abmessungen gibt.