Tipps zum Kauf

  • Wählen Sie Ihre Kühl- und Gefriergeräte in Ausstattung und Größe entsprechend Ihrer Haushaltssituation. Bei einem Gefrierschrank beispielsweise verbrauchen 100 Liter ungenutzter Gefrierraum bis zu 100 kWh im Jahr.
  • Zum Kühlen benötigen Sie bei 1-2-Personen-Haushalten ca. 120 - 140 Liter Nutzinhalt; für Mehr-Personen-Haushalte sollten Sie 60 Liter pro Person zusätzlich einplanen. Zum Gefrieren reichen bei geringer Vorratshaltung 50 - 80 Liter Nutzinhalt pro Person aus - bei ausgeprägter Vorratshaltung sind 100 - 130 Liter sinnvoll.
  • Besonders effiziente Geräte – achten Sie hier auf A+++ beim Energielabel – sind wirtschaftlicher als durchschnittliche Geräte. Pro 50 kWh, die ein Gerät pro Jahr weniger verbraucht (hochgerechnet auf 10 Jahre), lohnen sich Mehrausgaben beim Kauf bis zu etwa 100 €.
  • Denn Kühl- und Gefriergeräte sind sehr langlebig: Kühlgeräte werden durchschnittlich mit 15 Jahren und Gefriergeräte sogar erst mit 18 Jahren ausgetauscht. Hochwertige Geräte arbeiten meist noch deutlich länger.
  • Durch ihre kompakte Form verbrauchen Gefriertruhen rd. 10 - 15% weniger Strom als Gefrierschränke.

Weitere Informationen, die Ihnen beim Kauf neuer Kühl- und Gefriergeräte behilflich sein können, finden Sie unter Ausstattungsmerkmale ...