Energieverbrauch

Energiesparende Geräte erkennen Sie beim Kauf am Energielabel: Moderne Wäschetrockner sind mit Energieeffizienzklasse B erhältlich. Allerdings gibt es im Handel noch viele Geräte der Klasse C. Besonders sparsam sind Kondensationstrockner mit Wärmepumpentechnologie in Klasse A bis A+++. Diese Geräte sind in der Anschaffung teurer als konventionelle Kondensationstrockner, ermöglichen aber im Verbrauch eine Ersparnis bis zu 70 Prozent gegenüber einem B-Gerät.

Kondensations-Wäschetrockner

Energieeffizienklasse C B A++ Trockner
mit Wärme-
pumpentechnologie

Energieverbrauch pro
Trocknung in kWh

4,4 3,9 1,6
Betriebskosten für
14 Jahre in Euro
(bei 0,27 Euro/kWh)*
3.460 Euro 3.070 Euro 1.260 Euro

Dargestellt ist der Energieverbrauch von Kondensations-Wäschetrocknern für das Trocknen von 7 kg Wäsche (geschleudert mit 1.000 U/min.) im Programm “Baumwolle schranktrocken”.
* berechnet für 3-Pers.-Haushalt mit 4 Trocknungsgängen/Woche

Der Energieverbrauch eines Wäschetrockners ist abhängig davon, wie stark die Wäsche vorher in der Waschmaschine beim Schleudern entwässert wurde. Einfache Regel: Je höher die Schleuderdrehzahl der Waschmaschine, desto stärker wird die Wäsche entwässert, desto weniger Energie benötigt der folgende Trocknungsgang im Wäschetrockner. Wird die Wäsche z. B. bei 1.400 U/min. geschleudert, statt mit 1.000 U/min. reduziert sich der Stromverbrauch beim anschließenden Trocknen um rund 15 Prozent.